Unsere Leistungen - Hörpunkt GmbH in Friedberg (Hessen) & Frankfurt

Höranalyse & Cochlea-Implantat

Wir ermitteln kostenlos Ihre Hörkurve, damit wir sehen, ab welcher Lautstärke Sie einzelne Töne wahrnehmen können. Unsere ausgebildeten Mitarbeiter besprechen mit Ihnen die Messergebnisse und beraten Sie gerne, sollte ein Hörsystem nötig sein. Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir, welche Schritte folgen können. Wichtig ist immer, dass das Hörsystem auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt wird. Im Anschluss daran können Sie Ihre ausgewählten Geräte kostenlos in Ihrer gewohnten Umgebung Probe tragen und vergleichen. Ob eine Implantation mit einem Cochlea-Implantat sinnvoll erscheint, obliegt Ihrem HNO-Arzt in einer implantierenden Klinik.

Hörsysteme

Hörsysteme unterteilen sich grundsätzlich in zwei Bauformen: Das Im-Ohr-System und das Hinter-dem-Ohr-System. Bei der Entscheidung, welches Hörsystem das richtige für Sie ist, beraten wir Sie gerne.


Im-Ohr-System
Das Im-Ohr-System wird auch IdO (in dem Ohr) genannt. IdO's sitzen direkt im Ohr und werden je nach Hörminderung und Gehörgangsgröße in verschiedenen Größen gefertigt. Die kleinsten Modelle sitzen so weit im Gehörgang, dass sie nahezu unsichtbar sind. Allerdings sind sie für leichte Hörminderungen im Tiefton-Bereich nicht geeignet.


Hinter-dem-Ohr-System

Das Hinter-dem-Ohr-System wird auch HdO genannt. HdO's sind der Klassiker unter den Hörsystemen. Im Ohr sitzt eine individuell gefertigte Otoplastik, der Hörverstärker samt Mikrofonen und Bedienelementen direkt hinter der Ohrmuschel. HdO's gibt es in allen möglichen Größen, Formen und Farben. Sie sind für alle Hörminderungen geeignet sowie leicht bedienbar.


Ex-Hörer-Systeme
Bei dieser offenen Versorgung schafft ein haardünner Draht die Verbindung zu dem Mini-Lautsprecher, der direkt in dem Gehörgang sitzt. Die restliche Technik liegt klein und unauffällig hinter dem Ohr. Die Versorgung ist für alle Hörminderungen geeignet, farblich gibt es für jeden Geschmack eine große Auswahl.

Hörgeräteanpassung

Ihre technische Hörhilfe wird erst dann zum vollwertigen Hörsystem, wenn diese von uns fachmännisch angepasst wird. Mit unserer computergestützten Anpassung werden wir in kurzer Zeit das besprochene Hörziel für Sie erreichen. Die Hörsystemversorgung gliedert sich in fünf Schritte:


1. Audiometrie – Messungen der eigenen Hörfähigkeit
Um Ihre Hörfähigkeit zu ermitteln führen wir mit Ihnen einen kurzen Hör- und Sprachverständnistest durch.


2. Persönliches Beratungsgespräch

Aufgrund der individuellen Ergebnisse erarbeiten wir mit Ihnen im Dialog das Hörumfeld, die Hörgewohnheiten und Ihre individuellen Hörbedürfnisse. Wir informieren über Form, Bauweise und Aussichten der Hörsystemversorgung und treffen gemeinsam mit Ihnen eine Vorauswahl geeigneter Hörsysteme.


3. Abformung des Ohres
Um Ihr Hörsystem tragen zu können, benötigen Sie eine individuelle Otoplastik, dazu nehmen wir eine Abformung Ihres Gehörganges, aus der die Otoplastik passgenau für Sie gefertigt wird. Dank der Otoplastik ist es uns möglich, mehrere Hörsysteme mit Ihnen zu erproben.


4. Anpassung Ihres Hörsystems
Nach einer Voreinstellung der Hörsysteme anhand der audiometrischen Daten wird mittels realitätsnaher Ton- und Sprachdarbietungen eine optimale Einstellung erarbeitet. Ebenfalls gehören In-Situ Messungen (Sondenmessung direkt vor dem Trommelfell) und Hörfeldskalierungen zu den Anpassungsvorgängen. Durch diese begleitenden Messungen werden die einzelnen Parameter der Hörsysteme verändert, bis die Wiedergabequalität dem Resthörvermögen, den Hörbedürfnissen und Ihrem persönlichem Hörempfinden entspricht.

5. Aktive Hörsystem-Begleitung

In den meisten Fällen zieht eine Hörsystemversorgung eine kürzere oder längere Gewöhnungsphase nach sich. Diese Phase wird von uns durch Analysen, Beratungen und Nachanpassungen betreut und begleitet. Zudem erledigen wir für Sie die administrativen Arbeiten mit Ärzten und Krankenversicherungen. 

Maßanfertigungen - Gehörschutz und In-Ear-Monitoring nach Maß

Gehörschutz für CI-Träger: Bei einseitiger Taubheit ist es erforderlich, die Leistung des gesunden Ohres für den Zeitraum der Anpassung und der Hörtherapie zu begrenzen. Dies wird mit einem von uns speziell angefertigten Gehörschutz erreicht.

Gehörschutz für jeden: Lärm ist heute überall, wir können ihm nicht entgehen. Lärm verursacht Stress, raubt den Schlaf und führt im schlimmsten Fall zur Schwerhörigkeit. Ein individuell angepasster Gehörschutz schützt am wirksamsten vor Lärmbelastung und ist dabei besonders angenehm zu tragen.

In-Ear-Monitoring für Musiker: Ein gutes Gehör ist Ihr Kapital. Darum sollten Sie es vor unnötiger Belastung schützen. Wir stellen passgenau und für Ihren persönlichen Einsatzzweck Ihr In-Ear-Gerät her. Damit Ihnen nichts entgeht und Ihre Ohren dauerhaft geschont werden.
  • Verringerte Lärmbelastung
  • Übertragung von Regieanweisungen möglich
  • Konstanter Höreindruck an allen Orten

Hilfsmittel

Lichtsignalanlagen und Lichtwecker
Um auch ohne Hörsystem wach zu werden, beim Fernsehen die Türklingel zu hören, die Gefahr von Feuer und Wasser in Ihrer Wohnung rechtzeitig zu bemerken, bieten wir Ihnen ein großes Sortiement an verschiedenen Lichtsignal-Anlagen und Weckern an.

Digitale - Übertragungsanlagen
Die Übertragungsanlagen sind sehr gut geeignet für Schulen, Ausbildungszentren, Konferenzräume etc. Lehrer, Ausbilder oder andere Redner tragen eine Sendeeinheit mit Mikrofon. Das Sprachsignal wird direkt an die Empfänger geleitet, welche mit Ihrem CI oder Hörgerät gekoppelt sind.

So einfach kann Barrierefreiheit sein.