Cochlea Implantat - Endlich wieder hören

Was ist ein Cochlea Implantat?

Beim Cochlea Implantat spricht man von einer Art Hörprothese. Diese findet vorwiegend bei stark hörgeschädigten Menschen Anwendung. Ein Cochlea Implantat kommt also dann zum Einsatz, wenn herkömmliche Hörgeräte an ihre Grenzen geraten.

 

Wir von Hörpunkt führen Geräte folgender Hörgeräte-Hersteller: Med-EL, Advanced Bionics, Cochlear, Oticon Medical.

Schreiben Sie uns!

Cochlea Implantat Prozessoren unterteilen sich grundsätzlich in zwei Bauformen:

  • Das Single Unit und
  • das Hinter-dem-Ohr-System.

Bei der Entscheidung, welcher Cochlea Implantat Prozessor der richtige für Sie ist, beraten wir Sie gerne.

Single Unit Prozessor 

Als einzelne, kabellose Einheit ohne Komponenten sitzt der Single Unit Prozessor hinter dem Ohr. Sie müssen lediglich die Ein/Aus-Taste betätigen und den Soundprozessor an der Kopfhaut anlegen. Alles Weitere erledigt der Prozessor für Sie. Während sich der Soundprozessor automatisch an Ihre Umgebung anpasst, unterstützt er Sie gleichzeitig dabei, bestmöglich zu hören – wo auch immer Sie sind.

Hinter dem Ohr Prozessor

Die HdO Soundprozessoren sind mit einem modernen Soundmanagement-System ausgestattet. Das führt zu einer deutlich Verbesserung des Richtungshören. Manche HdO Prozessoren lassen sich sogar über eine APP fernbedienen. Der Hinter dem Ohr Prozessor vereint Komfort und Tragbarkeit mit bewährter Hörleistung, sodass Sie immer und überall bestmöglich hören.

Wie funktioniert ein Cochlea Implantat?

  1. Im ersten Schritt nimmt der sogenannte Soundprozessor des Cochlea Implantats die ankommenden Schallwellen auf. Dieser CI-Audioprozessor befindet sich direkt hinter dem Ohr.
  2. Die Schallwellen werden dann vom Prozessor verarbeitet und in digitale Signale umgewandelt. Dieses spezielle Pulsmuster wird an die Sendespule geschickt, die sich an der Kopfhaut oberhalb des Ohres befindet.
  3. Die Sendespule leitet die Signale daraufhin weiter an das Implantat, das unter der Haut des Patienten sitzt.
  4. Im letzten Schritt werden elektrische Impulse vom Implantat an die Elektroden in der Cochlea des Ohres gesendet.
  5. Diese stimulieren die Hörnervenfasern und lösen einen Höreindruck aus, der schlussendlich an das Gehirn abgeschickt wird.

Wann bekomme ich ein Implantat?

Der Einsatz des Cochlea Implantats kann einige Ursachen haben. Liegt ein verdächtiger Hörschaden vor, wird das Cochlea Implantat vom Arzt direkt empfohlen.

Einzige Voraussetzung für die erfolgreiche Verwendung des Cochlea Implantats ist, dass der Hörnerv des Ohrs gesund ist.

  • Zum einen wird ein Cochlea Implantat bei besonders starker Schwerhörigkeit bis hin zur kompletten Taubheit eingesetzt. Dabei kann das Implantat je nach Bedarf sowohl einseitig als auch zweiseitig angebracht werden.
  • Ein weiteres Signal für die Notwendigkeit des Cochlea Implantat ist ein extrem steiler Abfall der Hörkurve, was insbesondere bei älteren Menschen eintritt.
  • Auch bei Kindern, die im frühen Alter bereits einen hochgradigen Gehörschaden erleiden, ist das Einsetzen des Cochlea Implantats zu empfehlen. Dadurch kann eine möglicherweise folgenschwere Unterbrechung der Sprach- und Hörentwicklung des Kindes vermieden werden.

Was sind die Cochlea-Implantat Vorteile?

Der Vorteil des Cochlea Implantats ist, dass die Funktionsweise des Innenohrs übernommen wird, im Gegensatz zu herkömmlichen Hörgeräten, die den Höreindruck lediglich verstärken.

 

Daher kommt das Cochlea Implantat bei hochgradigen Hörverlusten zum Einsatz.

 

Folgende Vorteile bietet das Cochlea-Implantat:

  • Verbessertes Sprachverständnis
  • Gesteigerter Ton- und Lautstärkenumfang
  • Möglichkeit zum Musik hören
  • Steigerung der Lebensqualität

Mögliche Nachteile des Cochlea Implantats?

Grundsätzlich ist die Implantation des Cochlea Implantats ein Routineeingriff, allerdings kann jeder operative Eingriff auch Risiken mit sich bringen. Mögliche Nebenwirkungen des Eingriffs sind:

  • Verlust / Störung des Geschmackssinn
  • Gleichgewichtsstörungen / Schwindel
  • Unverträglichkeit des Implantatmaterials

Potentielle Probleme mit dem Implantat

Hat sich der Patient nach einer gewissen Zeit an das Implantat gewöhnt, so ist zu erwähnen, dass sich im Alltag trotzdem Einschränkungen und Probleme feststellen lassen:

  • Beim Schlafen / Sport muss das Implantat abgenommen werden.
  • Es können unerwartet technische Probleme auftreten.
  • Das Implantat muss regeläßig gewartet & gepflegt werden

Wo wird das Cochlea Implantat eingesetzt?

Teile des Cochlea Implantats sitzen außerhalb des Ohres und
sind für die Umwelt sichtbar. Diese Teile setzen sich aus dem Soundprozessor und der Sendespule zusammen.

 

Das eigentliche „Implantat“ wird unter der Haut eingesetzt und ist somit nicht sichtbar für Außenstehende. Für die Implantation des Cochlea Implantats ist ein operativer Eingriff (OP) in Narkose nötig. Dabei wird ein minimaler Schnitt hinter der Ohrmuschel des Patienten gesetzt und das Implantat unter die Haut geschoben. Zusätzlich muss ein Zugang zum Mittelohr gelegt werden und die Elektrode in der Cochlea, der Hörschnecke des Ohres, platziert werden.

Wie viel kostet ein Cochlea Implantat?

Die Kosten eines Cochlea Implantats werden in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Eine komplette Finanzierung durch private Krankenkassen ist nicht üblich und muss verhandelt werden. Besonders die Nachfolgekosten werden bei diesem Eingriff nur bei einer gesetzlichen Krankenversicherung erstattet, nicht bei der Privaten.

 

Insgesamt liegen die Kosten des Cochlea Implantats bei etwa 40.000 €. Dazu zählen ärztliche Vorsorgeuntersuchungen, Hörtests und eine Computertomographie. Außerdem beinhaltet der Preis den operativen Eingriff zur Implantation des Cochlea Implantats mit entsprechenden Material- und Nebenkosten.

 

Die Nachsorgekosten werden ebenfalls hinzugezogen und schließlich von der Krankenkasse übernommen.

Cochlea Implantat Spezialist

Matthias Liepert - Hörgeräteakustikermeister

Der Hörpunkt, gegründet 2009, entstammt dem Cochlea-Implantat-Zubehörlieferanten SCS. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung genießen wir bereits international einen ausgezeichneten Ruf als Spezialist für Cochlea-Implantat-Prozessoren.

 

Als einer der wenigen Hörgeräteakustiker bieten wir bundesweiten Service für Cochlea-Implantat-Prozessoren. Wir sorgen für die Einstellung, Wartung und Pflege von Prozessoren, sowie die individuelle Beratung bei Umrüstungen auf die neueste Technik.

 

Unsere zuverlässigen Partner sind Cochlear, Med-EL, Advanced Bionics und Oticon Medical. Von genannten Cochlea Implantate Herstellern haben wir immer Ersatzteile aktueller Implantate auf Reserve.

 

Als traditioneller Hörgeräteakustiker nutzen wir unsere Synergien und können Hörgeräte und Cochlea-Implantate perfekt abgleichen.

 

Matthias Liepert

Spezialist für Cochlea Implantate in Frankfurt

Der Hörpunkt in Frankfurt Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Hörpunkt in in Frankfurt

 

Der Hörpunkt in Frankfurt (Sachsenhausen)

Kennedyallee 97 A
60596 Frankfurt in Hessen

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:00 - 12:30 und 13:15 - 17:00

Freitag: 08:00 - 12:30 und 13:15 - 15:30

 

Telefon: 069 69769360
Whatsapp: 017691349954

E-Mail: frankfurt@hoerpunkt.eu

Spezialist für Cochlea Implantate in Friedberg

Der Hörpunkt in Friedberg Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Hörpunkt in Friedberg

 

Der Hörpunkt in Friedberg (Hessen)

Grüner Weg 9
61169 Friedberg (Hessen)

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:00 - 12:15 und 13:00 - 17:00

Freitag: 08:00 - 12:15 und 13:00 - 15:30

 

Telefon: 06031 - 161 40 51
Whatsapp: 0159 - 08 49 33 59

E-Mail: info@hoerpunkt.eu